Mieste  l Mehrere Stellen des Radweges zwischen Lenz und Mieste im Altmarkkreis Salzwedel wurden erheblich beschädigt. Außerdem wurde ein Grenzstein umgefahren sowie 750 Meter Bankett der Bundesstraße am Radweg zerstört. Wie die Polizei dazu  mitteilte, wird der Schaden auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Anzeige wurde jetzt erstattet. Zu diesem Zeitpunkt soll es in einem angrenzenden Wald Holzarbeiten mit schwerem Gerät, mit einem Harvester, gegeben haben. Vermutlich wurde der Radweg mit dem Harvester befahren. Eine Anzeige seitens des Verursachers gibt es allerdings nicht. Die Polizei hat ein Verfahren eingeleitet und geht ersten Hinweisen nach.