Kalbe l „Das ist doch viel schöner, als zu Hause Fernsehen zu gucken“, sagt die Kalbenserin Elke Grätz und steht am Freitagabend mit dieser Meinung nicht allein. Dutzende Interessenten, und zwar längst nicht nur aus Kalbe selbst, sind in das Eiscafé „Piccolo“ gekommen, um sich dort gemeinsam an das größte Ereignis zu erinnern, das es, zumindest in der jüngeren Vergangenheit, in Kalbe gegeben hat: Die 1000-Jahr-Feier. Sie war vom 17. bis zum 26. Juni 1983 in der damaligen Kreisstadt veranstaltet worden, weil sich in dem Jahr die urkundliche Ersterwähnung des Ortes zum 1000. Mal gejährt hatte.

Viel Arbeit für Heiko Gabriel

Möglich gemacht hat diesen Erinnerungsabend der Kalbenser Heiko Gabriel, Ortsbürgermeister und Mitglied des Kultur- und Heimatvereins. In einer aufwendigen Sisyphos-Arbeit hat er Filmsequenzen, Dias und herkömmliche Fotos des Ereignisses, die ihm sowohl von Privatleuten (Werner Müller, Reinhard Schulze und Familie Koetzing) als auch aus dem Stadtarchiv zur Verfügung gestellt worden sind, mithilfe eines Kalbenser Elektronikfachgeschäftes digitalisiert. Dann hat er sie, nach Veranstaltungsreihenfolge und musikalisch unterlegt, ineinanderfließen lassen, sie also nicht nur einfach aneinandergereiht.

Als Heiko Gabriel am Freitagabend gefragt wird, wie viele Stunden er in dieses Projekt investiert hat, sagt er nur lächelnd: „Unzählige.“ Das Publikum jedenfalls, das sehr zahlreich erschienen ist, zeigt sich hocherfreut über die Bilder, auf denen viele sich selbst oder Verwandte und Bekannte wiedererkennen. Es ist aber teilweise auch amüsiert beziehungsweise verwundert über die Umstände, in deren Rahmen das Großereignis damals stattfand. Da gibt es zum Beispiel ein Transparent mit der Aufschrift „Gärtnerarbeit ist Friedensarbeit“, das für Schmunzeln sorgt. Das Transparent „Alle Macht den Räten“ ruft eher Kopfschütteln hervor. Und das gibt es erst recht, als Bilder von einer „Messe für Campingmöbel“ bei der 1000-Jahr-Feier gezeigt werden, deren Ausstellungsfläche aber nur wenige, nicht gerade einladend aussehende, Stücke beinhaltet. Begeisterter sehen die Blicke da schon aus, als Szenen einer Karibik-Show und des Auftritts von Petra Zieger und ihrer Band gezeigt werden.

Bilder