Bundestagswahl

Briefwahllokal im Raum Bornemann in der Gardelegener Stadtverwaltung geöffnet

Ab sofort gibt es in der Gardelegener Stadtverwaltung wieder die Möglichkeit, per Briefwahl vor Ort zu wählen.

23.08.2021, 22:45
In der Gardelegener Stadtverwaltung hat wieder das Briefwahlbüro geöffnet.
In der Gardelegener Stadtverwaltung hat wieder das Briefwahlbüro geöffnet. Foto: Hansestadt Gardelegen

Gardelegen - vs

Am Sonntag, 26. September, wird ein neuer Bundestag gewählt. Wer dazu im Vorfeld das Angebot der Briefwahl direkt in der Verwaltung nutzen möchte, kann dies ab sofort während der Öffnungszeiten im Haus II der Gardelegener Stadtverwaltung an der Rudolf-Breitscheid-Straße 3. Dort wurde im Raum Bornemann wieder ein Briefwahllokal eingerichtet, teilt die Stadtverwaltung mit.

Im Laufe dieser Woche werden die bereits beantragten Briefwahlunterlagen rausgeschickt. Diese können auch per Mail unter der Anschrift wahlschein@gardelegen.de beantragt werden. Wichtig ist dabei die Angabe des vollständigen Namens, der Anschrift und des Geburtsdatums.

Mit der Briefwahl besteht die Möglichkeit zur kontaktfreien Wahl. Die Beantragung der Unterlagen ist bis zum Freitag, 24. September, 18 Uhr möglich. Die Stadtverwaltung ist montags bis freitags (außer mittwochs) von 9 bis 12 Uhr, dienstags zusätzlich von 13 bis 18 Uhr und donnerstags auch von 13 bis 16 Uhr geöffnet.