Mieste l Ein Schaden in Höhe von 70.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Brandes, der am Abend des 5. Juli gegen 23 Uhr eine Scheune auf dem Innenhof eines Einfamilienhauses in der Wilhelmstraße in Mieste zerstörte. Wie die Polizei mitteilte, wurden Anwohner durch einen lauten Knall auf den Brand aufmerksam.

Insgesamt waren 64 Kameraden mit 12 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Nach einiger Zeit konnten diese das Feuer unter Kontrolle bekommen. Ein Übergreifen auf einen weiteren Teil der Scheune hätte man nicht mehr verhindern können. In der Scheune befanden sich einige Fahrräder und Gerümpel. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter 03901/84  80 entgegengenommen.