Jävenitz l Bei der Jahreshauptversammlung der Jävenitzer Feuerwehr bekam Matthias Duhm  eine Ehrennadel für zehn Jahre Treue zur Feuerwehr überreicht.

Befördert wurden am Sonnabendabend Frederik Hetebrüg zum Feuerwehrmann, Melanie Ackermann zur Oberfeuerwehrfrau, Stephan Bischoff zum Löschmeister, Laura Holz zur Feuerwehrfrau-Anwärterin, Henrik Hetebrüg zum Oberfeuerwehrmann, Pascal Mattheis zum Hauptfeuerwehrmann und Dietmar Kutschker zum ersten Hauptfeuerwehrmann.

Ehrung außer der Reihe

Außerdem gab es auf der Sitzung noch eine kleine inoffizielle Ehrung und einen Blumenstrauß für Hauptfeuerwehrmann Sven Fehse. „Warum eigentlich?“, versuchte sich der Wehrleiter Sven Kozisnik in einer Laudatio. „Einfach nur, weil er Sven Fehse ist.“ Der Geehrte habe sich durch seine unermüdliche Arbeit für die Feuerwehr verdient gemacht und tausend Dinge erledigt, für die es sonst offizielle Fahrten und hohe Kosten geben würde, zum Beispiel den Transport der Schläuche und die Reinigung der Atemschutzmasken.

Die Jävenitzer Kameraden ließen die Geehrten und Beförderten mit einem dreifachen „Gut Wehr“ hochleben.