Gardelegen l Bereits mit zwölf Jahren moderierte er in Boston eine TV-Show, er tanzte für die Disney-Studios, arbeitete als Model und Schauspieler, spielte und sang in der Boygroup Natural, heiratete Sarah Connor, kam mit dem Lied Love to Be Loved By You, das er für sie zur Hochzeit schrieb, auf Platz drei der US-Singlecharts, veranstaltete fünf Jahre lang die „Terenzi Horror Nights“, kassierte für die Show den „Screamie Award“ in der Kategorie „Beste internationale Attraktion“, er tanzt bei Let’s Dance, spielte sich selbst in einer Komödie, tanzt in der Strippergruppe „The Sixx Paxx“ und wurde 2017 Dschungelkönig.

Seit dem Wochenende kann Marc Terenzi seiner Vita eine neue bedeutende Station hinzufügen. Seit Sonnabend kann der gebürtige US-Amerikaner nämlich nun behaupten: „Ich war schon mal in Gardelegen.“

Tänzer und fast Udo Lindenberg persö

Schließlich war er der Stargast des 21. Hansefestes. Präsentiert von Radio Brocken rockte der 40-Jährige die Holzmarktbühne. Natürlich gebührend gefeiert von seinen Fans, die ihn schon sehnsüchtig erwartet hatten, und auch von jenen, die ihn bis dato noch nicht kannten.

Allerdings mussten sie alle noch bis 22.30 Uhr ausharren. Dann aber gab es kein Halten mehr. Terenzi kam, sah und sang seine „Lieblingssongs“, und machte für rund 30 Minuten richtig Stimmung.

Gut gelaunt holte er sich sogar mal Gäste aus dem Publikum auf die Bühne. Und das war begeistert. „Eine tolle Show“, fanden die meisten Besucher am Sonnabendabend.

Denn auch zuvor hatte das Team um die beiden Radiomoderatoren Amrei Gericke und Stephan Baier für tolle Unterhaltung gesorgt. Nicht zuletzt mit der Unterstützung der sexy Radio-Brocken-Dance-Crew oder dem Udo-Lindenberg-Double „Mr. Panic“ – ein gelungener Abend auf dem Holzmarkt.