Straßenbau

Kalbe: Anwohner in Packebusch ärgern sich über Straßenreparatur

Querrillen und Huckel entdeckten Anwohner auf der Fahrbahn während der Ausbesserung der L 12. Die Landesstraßenbaubehörde ist mit dem Ergebnis der Arbeit hingegen zufrieden.

Von Doreen Schulze 13.05.2022, 21:30
wischen Brunau und Packebusch wird die Fahrbahn ausgebessert. Anwohner sind der Meinung, dass augenscheinlich diese Arbeiten nicht ordentlich verrichtet werden. An den Seiten liegt sehr viel Splitt. Querrillen und Huckel sind auf der Fahrbahn.
wischen Brunau und Packebusch wird die Fahrbahn ausgebessert. Anwohner sind der Meinung, dass augenscheinlich diese Arbeiten nicht ordentlich verrichtet werden. An den Seiten liegt sehr viel Splitt. Querrillen und Huckel sind auf der Fahrbahn. Foto: Doreen Schulze

Packebusch - Kritisch blickt ein Packebuscher (Name der Redaktion bekannt) während der Arbeiten zur Ausbesserung der L 12 zwischen Brunau und Packebusch auf das Geschehen. Kopfschüttelnd befürchtet er, dass mit dieser Maßnahme der Zustand der Fahrbahn eher schlechter als besser wird. „Es liegt unheimlich viel Splitt da. Der fährt sich nicht rein. An der Seite liegen richtige Berge.“ Außerdem versteht der Packebuscher nicht, weshalb mit dem Splitt Querlinien über die Straße gezogen werden. Es sei anzunehmen, dass Autos später über eine Huckelpiste fahren müssen. Und das sei nicht nur seine Meinung. Auch weitere Einwohner sind verwundert.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<