Gardelegen l Wenngleich Weihnachten nun auch schon wieder etliche Tage vorbei ist, gibt es aber sicher auch zum neuen Jahr Gelegenheiten, die Familie, Freunde oder Bekannte mit einem kleinen Geschenk zu überraschen: und zwar mit einer Eintrittskarte für den Eintracht-Fasching, der am Sonnabend, 2. März, zünftig im Gardeleger Schützenhaus gefeiert werden soll. Denn die Eintrittskarten sind ab sofort im Kartenvorverkauf erhältlich, teilte Klaus Bernstein von der Faschingsgruppe des Gardeleger Männerchores Eintracht mit.

Und dieses kleine Geschenk könnte sich zu einem ganz großen Geschenk entwickeln, denn für das Programm üben die Mitglieder der Faschingsgruppe schon seit Oktober. „Es war einmal“ lautet das diesjährige Motto.

Kunterbunter Mix

Die Gäste dürfen sich auf einen kunterbunten Mix freuen. Das Motto bedeute allerdings nicht zwangsläufig, dass sich an diesem Abend alles um die Märchenwelt drehe, betonte Bernstein. Vielmehr biete das Motto vielfältige Möglichkeiten für Interpretationen. „Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, auch nicht in Sachen Kostümierung der Gäste“, so Bernstein.

Eigens zum Eintracht-Fasching wurden tolle Plakate erstellt, natürlich passend zum Motto. Eintrittskarten im Vorverkauf zum Preis von 14,99 Euro gibt es im Geschäft von Peter Jaenicke an der Sandstraße zu den regulären Öffnungszeiten oder nach telefonischer Absprache. Jaenicke ist unter der Rufnummer 03907/64 14 erreichbar.

Der Kanal MCE geht dann am 2. März ab 19.30 Uhr im Gardeleger Schützenhaus auf Sendung. Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Der Gastwirt bietet ein Abendbüfett an.