Gardelegen l Zu einem Unfall kam es auf der Sandstraße in Gardelegen auf der Höhe der Fußgängerampel vor dem Lidl-Markt. Der Fahrer (41) eines Lkw Mercedes Benz musste an der Ampel, die auf Rot stand, halten. Die nachfolgende Fahrerin (65) eines Pkw VW verlangsamte rechtzeitig ihre Fahrt, um ebenfalls anzuhalten.

Dem VW wiederum folgte ein Pkw Citroen. Dessen Fahrerin (73) hatte offenbar das Ganze nicht bemerkt und fuhr ungebremst auf den VW auf, der wiederum auf den Lkw geschoben wurde. Zwei weitere Insassinnen des VW (65 und 53 Jahre alt und amerikanische Staatsbürgerinnen) wurden durch den Aufprall leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Insgesamt gab es einen Sachschaden von 15.000 Euro.