Gardelegen l Ein bisher noch unbekannter Mann hat am Sonntag gegen 17 Uhr einen 35-jährigen Gardelegener in seiner Wohnung niedergeschlagen und beraubt, teilte die Polizei gestern mit. Der Wohnungsinhaber schlief zum Zeitpunkt nach erheblichem Alkoholkonsum seinen Rausch aus. Als er wieder aufwachte, erkannte er den 37-jährigen Einbrecher, der dabei war, die Wohnung zu durchsuchen. Der Wohnungsinhaber konnte allerdings den Mann nicht von seiner Tat abhalten, weil dieser wiederum das Aufwachen des 35-Jährigen bemerkt hatte. Der Einbrecher schlug gegen den Kopf des Wohnungsinhabers. Der habe dabei das Bewusstsein verloren. Der bisher noch unbekannte Täter flüchtete daraufhin. Wie sich später herausstellte, ließ der Dieb mehrere Dosen Tabak und alkoholische Getränke im zweistelligen mittleren Bereich mitgehen.