Gardelegen l Das Fahrzeug des 21. Jährigen kam zunächst mehrmals links- und rechtsseitig von der Fahrbahn ab. Infolge dessen überschlug sich das Fahrzeug und kam mitten auf der Straße zum Stehen. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Klinikum Gardelegen gebracht.

Doch schon während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch im Atem des Fahrzeugführers. Einen Test verweigerte der junge Mann allerdings. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme an. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.