Jeseritz (gb) l Gegen 6.20 Uhr kam es am Donnerstag in Jeseritz zu einem schweren Unfall. Die Fahrerin (51) eines Pkw Ford Fiesta fuhr in Richtung Jerchel. In Höhe der Einmündung nach Sachau musste sie verkehrsbedingt halten. Das übersah der ihr nachfolgende Fahrer (46) einer Harley-Davidson, und es kam zum Auffahrunfall. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich schwer.

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Altmark-Klinikum nach Gardelegen gebracht. Die Harley kam erst rund 30 Meter nach dem Aufprall zum Stillstand. Der Sachschaden beläuft sich am Ford und am Krad auf jeweils 5000 Euro.