Wannefeld l An der großen Putzaktion am Sonnabend, 17. März, zu der die Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen aufgerufen hat, wird sich auch Wannefeld beteiligen, kündigte Ortsbürgermeister Gustav Wienecke in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates an. Die Aktion soll um 9 Uhr beginnen. Alle Einwohner seien dazu willkommen.

Wie Wienecke aufzählte, gebe es im Ort einiges zu tun. So seien die Blumenrabatten auf Vordermann zu bringen. Auch rund um Feuerwehrgerätehaus und Dorfgemeinschaftshaus soll klar Schiff gemacht werden. So seien die Wege freizukratzen, das alte Laub aus den Hecken zu harken und die Fensterbänke in den kommunalen Gebäuden auszuwischen, schlug Wienecke vor. Der Wunsch vieler Einwohner sei es, so Wienecke weiter, am Dorfgemeinschaftshaus einen Fahrradständer aufzustellen. Während der Putzaktion soll auch dies erfolgen.

Fahrradständer am Dorfhaus

Der Fahrradständer, an dem sechs Fahrräder abgestellt werden können, werde von Bernd Heidemann gesponsert, informierte der Ortsbürgermeister. Darüber hinaus seien Baumpflanzungen im Ort und diverse Pflegearbeiten geplant. Das Pumpenhäuschen an der alten Badeanstalt könnte auch einen neuen Farbanstrich vertragen. Reparaturarbeiten seien auch an der Mauer am alten Friedhof, der zwar entwidmet sei, aber erhalten werden soll, erforderlich, zählte Wienecke weitere Punkte für den Frühjahrsputz auf.

„Wenn wir das alles umsetzen, haben wir schon sehr viel geschafft“, betonte Wienecke. Der Ortsbürgermeister hofft, dass sich viele Wannefelder an der großen Putzaktion beteiligen. Als Hinweis auf diese Aktion sollen noch Wurfsendungen verteilt werden, so Wienecke.