Rinderzucht in Sachsen-AnhaltNach Export von Kühen aus der Altmark nach Kuwait: Zuchtexperte zu Gast im Wüstenstaat

Rund 500 Färsen aus Sachsen-Anhalt wurden bis 2010 nach Kuwait exportiert. Zuchtexperte Frank Wienecke von der Rinderallianz schaute sich im Emirat an, wie die deutschen Kühe in der Wüste leben.

Von Gesine Biermann Aktualisiert: 24.01.2023, 19:00
Sachsen-anhaltinische Kühe stehen in Kuwait auf Wüstensand.
Sachsen-anhaltinische Kühe stehen in Kuwait auf Wüstensand. Foto: Frank Wienecke / RinderAllianz

Zichtau/Kuwait - Palmen, Wolkenkratzer und breite Autostraßen am Persischen Golf. Wer an Kuwait denkt, hat vielleicht noch Kamele, aber ganz sicher keine Kühe vor Augen. Doch genau die sind im Wüstenstaat beliebt. Vor allem Kühe aus Deutschland.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.