Kalbe l Ein Bild der Verwüstung bot sich in der Nacht zu Freitag den Betreibern und später dann auch den Mitarbeitern der Kalbenser Total-Tankstelle an der Kreuzung Vahrholzer Straße/Wernstedter Straße. Gegen 2.40 Uhr war ein Einbruch auf den zu dieser Zeit geschlossenen Verkaufsraum verübt worden. Die Täter hatten die Eingangstür zertrümmert und dann regelrecht aus der Verankerung gerissen. Anschließend hatten sie unzählige Schachteln Tabakwaren eingesackt. Auch das große Regal hinterm Verkaufstresen hatten sie dabei zerstört. Zwar war ein Alarm bei einem Sicherheitsdienst aufgelaufen, der auch umgehend die Betreiber informiert hatte, dennoch hatten die Täter unerkannt fliehen können.

Die Polizei bezifferte den entstandenen Schaden mit mehreren Tausend Euro. Da die Tankstelle sehr zentral und inmitten von Wohnbebauung liegt, hofft sie auf Zeugenhinweise unter 03907/72 40.

Die demolierte Eingangstür wurde am Freitagnachmittag repariert.