Angebote des evangelischen Kirchenkreises Salzwedel sind offen für jedermann

Voller Veranstaltungsplan für die Jugend

Von Donald Lyko

Ob regelmäßige Treffen der Jungen Gemeinden, Kanutouren in Schweden oder der Besuch auf dem evangelischen Kirchentag in Hamburg - die Jugendarbeit im Kirchenkreis Salzwedel ist vielseitig. Auch für 2013 ist der Veranstaltungskalender gut gefüllt.

Gardelegen l Fast 1000 Jugendliche haben im vergangenen Jahr an Veranstaltungen der evangelischen Jugendarbeit im Kirchenkreis Salzwedel teilgenommen. "Allein etwa 200 waren beim Konfi-Camp in Arendsee für die Konfirmanden mit dabei", sagte Volker Holtmeier, Kreisjugendreferent im Kirchenkreis. Die seit Jahren sehr beliebten Sommerfreizeiten wurden von etwa 100 Jugendlichen genutzt. Aber auch Seminare, Pfadfinderveranstaltungen und Konfirmanden-Freizeiten kamen sehr gut an. "Alle Angebote sind offen für alle Jugendlichen, sie sind nicht abhängig von der Konfession", betonte Volker Holtmeier. Oft sei das Verhältnis der Teilnehmer sogar Hälfte/Hälfte zwischen Christen und Nichtchristen. Was ihn freut: Mittlerweile haben sich die guten Angebote über Freundschaften so herumgesprochen, dass es Anmeldungen sogar aus anderen Kreisen und Bundesländern gibt. Holtmeier: "Da gibt es keine Berührungsängste."

Seit vielen Jahren sehr beliebt ist die Kanufreizeit in Schweden. Sie findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt. Die gute Nachricht: Noch sind Plätze frei. Die Fahrt vom 15. bis 28. Juli führt nach Südschweden. Mit dem Kanu geht es dort auf Tour, übernachtet wird in Zelten. Mitreisen können Mädchen und Jungen ab dem zwölften Lebensjahr. Anmeldungen sind noch möglich per E-Mail an timme@kirche-kusey.de. Freie Plätze gibt es zudem noch für eine Fahrt nach Frankreich. Mit mehreren Bullis geht es an die Atlantikküste und anschließend nach Taizé. Die Zeltfreizeit findet vom 16. bis 28. Juli statt. Informationen gibt es bei Volker Holtmeier (siehe Infokasten). Er informiert auch über die anderen Angebote, darunter den für Sonnabend, 1. Juni, geplanten Ausflug zur YOU, Europas größter Jugendmesse. Bereits am Sonnabend, 27. April, ist ein Besuch des Spielemarktes Potsdam geplant. Anmeldungen dafür nimmt Andreas Hoenke entgegen. Beides war in den Vorjahren sehr gut nachgefragt.

Alle Angebote der evangelischen Jugendarbeit sind in einem Freizeitheft zusammengefasst. Diese Hefte, zum zweiten Mal erschienen, wurden im Januar in den Gemeinden verteilt. Darum sind einige Reisen und Veranstaltungen schon ausgebucht, andere warten noch auf Teilnehmer.