Letzte Ruhe

Warum es in der Hansestadt Gardelegen jetzt Baumbestattungen gibt - und was sie kosten

Die Hansestadt Gardelegen bietet ab sofort Baumbestattungen an und reagiert damit auf eine steigende Nachfrage nach einer pflegeleichten, naturnahen Begräbnisform. Wo sind die Grabstellen zu finden und was kosten sie?

Von Stefanie Brandt 10.06.2022, 16:00
Auf diesen Steinplatten werden später die Namen der Verstorbenen zu lesen sein.
Auf diesen Steinplatten werden später die Namen der Verstorbenen zu lesen sein. Foto: Stefanie Brandt

Gardelegen - „Die Nachfrage nach einer naturnahen, waldähnlichen Begräbnisart in Form eines Baumgrabes hat in den vergangenen Jahren zugenommen“, berichtet die Gardelegener Bürgeramtsleiterin Isolde Niebuhr. Und die Stadt kommt diesem Wunsch jetzt nach.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.