Top-Thema

Wasserverband Gardelegen

Warum Wasseruhren jetzt einen Bügel brauchen und was der kostet

Die Wasseruhren in Gardelegen brauchen jetzt einen Bügel. Was hat es damit auf sich, und warum muss bei einigen Uhren ohne Bügel sogar eine hohe Pauschale gezahlt werden?

Von Cornelia Ahlfeld Aktualisiert: 21.11.2022, 10:16
Was kosten die neuen Bügel, die jetzt jede Wasseruhr in Gardelegen braucht?
Was kosten die neuen Bügel, die jetzt jede Wasseruhr in Gardelegen braucht? Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi

Gardelegen - Die meisten Wasseruhren dürften ihn nicht haben, den Bügel. Der aber ist wichtig und vorgeschrieben, und zwar in der DIN 1988-200, heißt es in einem Informationsschreiben des Wasserverbandes Gardelegen an Kunden, deren Wasseruhren aktuell gerade überprüft werden. Und unter Umständen werden dafür auch Kosten fällig, nämlich eine Pauschale von 199 Euro.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.