Gardelegen  l Die Polizei sucht einen flüchtigen Ladendieb, der sich  im Kaufland-Markt in Gardelegen (Altmarkkreis Salzwedel) mit Spirituosen eingedeckt, diese aber nicht bezahlt hat. Eine Mitarbeiterin des Marktes wurde durch das Auslösen der Sicherheitsschranke auf eine männliche Person mit Rucksack aufmerksam. Nachdem sie den Mann angesprochen hatte, ergriff er die Flucht in Richtung Aral-Tankstelle an der Magdeburger Landstraße. Ein anderer Mitarbeiter verfolgte den Mann und konnte ihn dann etwa 500 Meter weiter im Bahnhofsbereich stellen. Der Ladendieb blieb stehen und legte seinen Rucksack ab. Der Kaufland-Mitarbeiter griff zu seinem Handy, um die Polizei zu informieren. Diese Gelegenheit nutzte der Mann und entfernte sich entlang der Bahngleise. Den Rucksack ließ er zurück. Drin waren alkoholische Getränke im Wert eines unteren, dreistelligen Bereiches. Der Ladendieb wird wie folgt beschrieben: 23 bis 29 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, gepflegtes Erscheinungsbild, osteuropäische Herkunft. Bekleidet war er mit einer blauen Steppjacke, blauer Jeans und dunklen Sportschuhen. Zeugenhinweise werden im Gardelegener Revierkommissariat unter 03907/72 40 entgegengenommen.