Genthin l Am Montag, gegen 10.30 Uhr, wurde in der Bahnhofstraße ein 35-jähriger Syrer Opfer einer Schlägerei. Im Park mit einem Rad unterwegs, kam ihm auf Höhe der Brücke eine Gruppe von Jugendlichen, zwei Männer und eine Frau, entgegen. Einer der männlichen Jugendlichen trat während des Vorbeifahrens gegen das Vorderrad, so dass der Syrer zu Fall kam. Die beiden anderen Personen traten jetzt auf den am Boden Liegenden ein. Nach dem Angriff entfernten sich die drei Jugendlichen in Richtung der Poststraße. Durch den Sturz und durch das Treten wurde der 35-Jährige verletzt.

Die beiden männlichen Täter sind zirka 15 bis 18 Jahre alt, 1,85 bis 2 Meter groß, trugen blonde Haare und waren mit dunkler Oberbekleidung, Jeans und Turnschuhen bekleidet. Die weibliche Täterin war zirka 1,70 Meter groß und trug lange blonde Haare. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen hat der polizeiliche Staatsschutz übernommen. Zeugen, welche Angaben zu den drei Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer. 03933/95 50 zu melden.