Derben l Ein Carport an einem Einfamilienhaus in Derben (Elbe-Parey) war Mittwochvormittag aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten.

„Die Flammen griffen schnell auf die beiden dort abgestellten Pkw über, die komplett ausbrannten“, so der Burger Polizeisprecher Falko Grabowski. Vom an den Carport rechts angrenzenden Wohnhaus wurden durch das Feuer die Fassade und der Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohnerin des Hauses wurde durch die Rauchentwicklung leicht verletzt und im Krankenhaus versorgt.