Polizei ermittelt nach Brand

Drama im kleinen Ort bei Genthin: Mann stirbt bei Feuer in Einfamilienhaus

Am Montag ist es in einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Scharteucke bei Genthin zu einem Brand gekommen, bei dem ein Mann getötet wurde. Die Ursache ist unklar.

Von Thomas Skiba und Marco Papritz Aktualisiert: 16.08.2022, 15:58
Das Wohnhaus in Scharteucke ist nach dem Brand gesperrt worden. Ermittler der Polizei waren am Dienstag vor Ort.
Das Wohnhaus in Scharteucke ist nach dem Brand gesperrt worden. Ermittler der Polizei waren am Dienstag vor Ort. Foto: Marco Papritz

Scharteucke - Am 15. August 2022 ist es in einem Einfamilienhaus im kleinen Ort Scharteucke (Ortsteil von Jerichow) zu einem Brand gekommen, bei dem ein Mann getötet wurde. Nach Informationen der Polizei wurde der Alarm durch die Leitstelle kurz vor 12.30 Uhr ausgelöst. Beim Eintreffen der Rettungskräfte der Feuerwehr sei eine starke Rauchentwicklung im Haus festzustellen gewesen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.