Natur

Genthiner können Patenschaften für Genthiner Bienenwiesen übernehmen

Drei Flächen stehen in der Stadt für Unterstützer zur Verfügung. Grünflächen sollen Umfeld für Insekten schaffen.

Ein Platz für Insekten, gibt es auf drei Blühwiesen in Genthin.
Ein Platz für Insekten, gibt es auf drei Blühwiesen in Genthin. Foto: Yvonne Heyer

Genthin - Mike Fleske

Drei Blühwiesen für Insekten gibt es auf städtischen Flächen in Genthin. Eine Weide befindet sich zwischen Lessing- und Reuterstraße, eine am ehemaligen Schulgarten an der Geschwister-Scholl-Straße und eine dritte beim Trinkwasser- und Abwasserverband (TAV) in der Rathenower Heerstraße.

Die Wiesen werden vom Verein "Bienenweide" in Magdeburg betreut.

Unterstützung für Magdeburger Verein

Wer die Aktivitäten des Vereins unterstützen möchte, kann eine einjährige Patenschaft für eine Bienenweide zu übernehmen. Etwa zum Geburtstag, Jahres- oder Hochzeitstag, sei eine solche Patenschaftsurkunde ein schönes Geschenk, heißt es aus dem Verein.

Das Patenschaftsgeld werde ausschließlich für die Unterhaltung der Wildfläche eingesetzt. Etwa um die Grundstückspacht zu bezahlen, Saatgut zu erwerben oder die Bienenweide zu pflegen. Weitere informationen gibt es hier.