Parchener Ortsfeuerwehr begeht ihr 85-jähriges Bestehen/ Fest am 1. Mai geplant

Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Von Günther Schulenburg

Parchen l Am Freitag, 20. Januar, findet die Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Parchen im Feuerwehr-Depot am Sandberg statt. Ortswehrleiter Gerd Keppler wird Bilanz zum Feuerwehrjahr 2011 ziehen und neue Aufgaben für das Jahr 2012 setzen. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Themen wie Brandbekämpfung, Hilfeleistungen, Brandschutz, Wettkampfsport und Öffentlichkeitsarbeit.

Zugleich erfolgt die Rechenschaftslegung des Fördervereins "Freunde der Feuerwehr" Parchen e.V.. Die Jahreshauptversammlung ist parallel dazu Auftakt für die Feierlichkeiten für das 85-jährige Feuerwehrjubiläum 2012. Am 1. Mai, dem Tag der offenen Tür bei der Parchener Feuerwehr - ein Dienstag, wird das Jubiläum festlich begangen.

Zur Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder der Feuerwehr herzlich willkommen.

Bevor das Jubiläum in den Mittelpunkt rückt, geht es am nächsten Sonnabend erst einmal den Weihnachtsbäumen in Parchen an den Kragen. Natur- und Heimatverein sowie der Förderverein "Freunde der Feuerwehr" veranstalten gemeinsam das Weihnachtsbaumverbrennen und Glühweinfest. Alle Parchener können am Sonnabendvormittag ihren abgeschmückten Christbaum bis 10 Uhr vor die Tür legen. Ihn zum Verbrennen ab 17 Uhr auf dem Festplatz an der Klapperhalle selbst mitzubringen, lohnt sich allerdings auch: Ein Glas Glühwein wird von den Veranstaltern ausgegeben.