Ehrenamt

Neuer Treffpunkt für Genthiner Vereinsvertreter

In der Feldstraße sollen Ehrenamtliche zu einem Austausch über gemeinsame Aktivitäten zusammenkommen. Außerdem soll die Möglichkeit für eine digitale Vernetzung vorgestellt werden.

Von Mike Fleske 20.07.2021, 15:15 • Aktualisiert: 22.07.2021, 12:39
Uwe Balzer (li.) und Thilo Voigt laden Vereinsvertreter zu einem gemeinsamen Sommertreffen ein.
Uwe Balzer (li.) und Thilo Voigt laden Vereinsvertreter zu einem gemeinsamen Sommertreffen ein. Foto: Mike Fleske

Genthin - Es geht los: Am Mittwoch, 28. Juli um 18 Uhr sollen Genthiner Vereine zum ersten Mal zu einem Austausch zusammenkommen. Initiatoren dieses Treffens sind Uwe Balzer, Vorsitzender des Genthiner Rassegeflügelzuchtvereins und Thilo Voigt, Vorsitzender des Genthiner Volleyballvereins.

Idee der Zusammenkunft sei, dass sich Vereinsschaffende verschiedener Sparten und Ausrichtungen miteinander vernetzen sollen, um sich bei Aktivitäten gemeinsam zu unterstützen. „Wir haben uns diese Sache in der Börde abgeschaut“, erläutert Uwe Balzer. Dort gebe es bereits seit einigen Jahren einen Vereinsstammtisch, an dem gemeinsame Aktivitäten, aber auch Termine geplant werden.

Verein hat eigenen Raum für Zusammenkunft

„Wir haben zudem die Möglichkeit uns auf dem Gelände des früheren Hundesportvereins in der Feldstraße treffen zu können“, erklärt Balzer. Der Rassegeflügelzuchtverein hat das Areal nebst Vereinsheim vor einiger Zeit übernommen und kann auf diese über einen Raum verfügen. Angedacht sei, dass zu den Treffen ein bis zwei Vertreter je Verein entsandt werden. „Das können, müssen aber nicht die Vorsitzenden sein.“ Es sei keine offizielle Versammlung, sondern solle eine lockere Runde zum Austausch sein, in der aber Ziele und Pläne erarbeitet werden.

„Wir möchten mit anderen Vereinsschaffenden ins Gespräch kommen, wie man sich bei Veranstaltungen gegenseitig unterstützen kann, aber auch wie man dafür sorgen kann, dass Aktionen den notwendigen Zuspruch der Besucher bekommen.“ Dazu gehöre zum Einen, dass Termine für Veranstaltungen entzerrt werden, zum Anderen aber auch, dass auf anstehende Aktivitäten hingewiesen werde. An dieser Stelle kommt Thilo Voigt ins Spiel.

Internetseite soll Angebote bündeln

Er hat die Idee der Vereinstreffen zum Anlass genommen, eine digitale Vernetzung der Vereine anzustreben. Den Kern soll ein Internetportal bilden, auf dem sich Vereine vorstellen können und auf dem sie mit Ansprechpartnern ihre Angebote vorstellen können. Deren Informationen zu bündeln, habe mehrere Vorteile.

„In unserem Vereinsportal könnten wir die Angebote aller beteiligten Vereine nach Kategorisierungen wie Sport, Musik, Theater, Geschichte und Natur im Garten oder mit Tieren vorstellen.“ Einbezogen werden könnte auch der gesamten Altkreis Genthin. „Deshalb ist das Angebot zu dem Portal ausdrücklich an alle Vereine der Einheitsgemeinden Genthin, Jerichow und Elbe-Parey gerichtet“, betont Voigt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Zudem könnte eine Funktion eingerichtet werden, bei der die Angebote nach Altersklassen sortiert würden. „So könnten Eltern alle möglichen Vorschläge für ihre Kinder auf einen Blick abrufen.“ Bislang sei es so, dass sich Eltern, die für ihre Kinder eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung suchen, entweder über die einzelnen Internetseiten oder Social Media Auftritte der Vereine einzeln informieren, sich durchtelefonieren oder auf Hinweise von Freunden und Bekannten zurückgreifen.

Das solle künftig einfacher gehen. „Wenn unser Portal als erste Anlaufstelle für aktuelle Infos bekannt geworden ist, hat es eine viel größere Reichweite, als jede einzelne Vereinsseite für sich. Ein hier veröffentlichtes Event hat also eine vielfach größere Chance, wahrgenommen zu werden.“ Die Kosten für eine solche Präsenz sei überschaubar und durch Sponsoren zu finanzieren.

Wer als Vereinsvertreter beim Auftakttreffen dabei sein möchte kann sich bei Uwe Balzer unter der Telefonnummer 0172/6666 807 oder der E-Mail-Adresse u.balzer @ gmx.net anmelden.