Jerichow/Redekin (ks) l Gekracht hat es am Mittwochmorgen an der B 107 zwischen Jerichow und Redekin. Hier versuchte die 53-jährige Fahrerin eines Honda Civics trotz schlechter Sicht und unklarer Verkehrslage einen Lkw zu überholen. Sie stieß mit dem Anhänger eines entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig und legte eine Gefahrenbremsung ein. Zudem wich er nach rechts aus, so dass der Pkw „nur“ gegen dessen Anhänger und dann gegen den Unterfahrschutz des überholten Lkw stieß. Der entgegenkommende Sattelzug allerdings geriet in den Straßengraben und konnte nicht mehr selbstständig auf die Fahrbahn auffahren.

Zur Bergung des Sattelzuges musste eine Spezialfirma angefordert werden. Die Honda-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, ihr Pkw wurde abgeschleppt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.