Genthin (vs) l In einer Genthiner Kleingartenanlage kam es am Sonnabend zu einem Polizeieinsatz. Ein Gartenbesitzer hatte dort eine Legehenne seines Nachbarn gestohlen. Eine Zeugin war mit dem 37-jährigen Mann deshalb in Streit geraten und hatte die Polizei gerufen. Der Beschuldigte lieferte sich mit den Beamten eine körperliche Auseinandersetzung, bevor er überwältigt und in Handfesseln abgeführt werden konnte. Während der Fesselung versuchte der Beschuldigte die Beamten mehrfach zu beißen und zu treten. Die Beamten blieben unverletzt.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,94 Promille. Nachdem der Beschuldigte auch hinzugezogene Rettungskräfte attackiert hatte, wurde er auf einer Trage fixiert und in das Fachkrankenhaus Jerichow gebracht. Im Fachkrankenhaus erfolgte zusätzlich zu seiner Unterbringung noch eine richterlich angeordnete Blutprobenentnahme. Da der Geflügelbesitzer zur Einsatzzeit nicht vor Ort war, steht die Übergabe des Huhnes noch aus. Gegen den Beschuldigten wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.