Schließung

Schul-Notbetrieb, Zulassungsstelle dicht: Corona schlägt im Jerichower Land heftig zu

Schulen mit Notbetreuung, Kfz-Zulassungsstelle in Genthin geschlossen, Personal und Schüler mit Symptomen: Corona und andere Krankheiten haben diese Woche im Landkreis heftig zugeschlagen.

Von Susanne Christmann, Petra Waschescio und Mario Kraus Aktualisiert: 10.02.2022, 16:02
Die Ansteckungszahlen steigen immer noch explosionsartig, aber die Schulen – auch im Jerichower Land – versuchen, so lange wie möglich den Präsenzunterricht fortzusetzen. Einige Schulen mussten diese Woche allerdings schließen.
Die Ansteckungszahlen steigen immer noch explosionsartig, aber die Schulen – auch im Jerichower Land – versuchen, so lange wie möglich den Präsenzunterricht fortzusetzen. Einige Schulen mussten diese Woche allerdings schließen. Symbolfoto: Kay Nietfeld/dpa

Genthin/Burg - Es war nur eine kleine Mitteilung, die dieser Tage in der Redaktion eintrudelte: „Die Kfz-Zulassungsstelle in Genthin muss bis einschließlich 28. Februar 2022 aufgrund coronabedingter Personalausfälle schließen.“ Was dahinter steckt, macht eine Nachfrage beim zuständigen Beigeordneten des Landrats, Thomas Barz, deutlich. „Zwei Drittel des Personals von Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle fallen derzeit wegen Krankheit und Corona-Symptomen aus“, sagt er der Volksstimme. Damit könne nur noch ein minimaler Notbetrieb gewährleistet werden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.