Genthin l Es ist ein Problem, das ältere Arbeitnehmer immer wieder betrifft. Sie haben nach einer Krankheit oder einem Unfall einen Antrag bei der Rentenversicherung gestellt, um etwa eine Erwerbsminderungsrente zu erhalten, jedoch wird der Antrag immer wieder abgelehnt.

Vermittler zwischen Versicherten und Behörde

Viele Menschen sind dann häufig auf sich allein gestellt. Beratung im Hinblick auf das weitere Vorgehen oder die Einhaltung von Fristen beim Widerspruch, kann der Sozialverband leisten. „Wir sind Ansprechpartner für alles was im Sozialrecht von Belang ist und verstehen uns als Vermittler zwischen den Versicherten und den Behörden“, erläutert der Vorsitzende des Kreis- und Ortsverbandes Jörn Sanftleben.

Ansprechpartner für Fragen des Sozialrechtes

Jeden ersten Dienstag im Monat ist das Büro in der Lindenstraße 5 in Genthin besetzt. Die Vorstandsmitglieder des Sozialverbandes leisten dann Unterstützung nicht nur bei Dingen wie Rentenanträgen, sondern auch bei Anträgen zur Sozialhilfe oder von Behindertenausweisen. Auch Fragen zur Sozialversicherung im Allgemeinen können beantwortet werden.

Bilder

„Zu uns kommen kann eigentlich jeder, der Fragen im Sozialbereich hat.“ Die Mitglieder können bei einer einfachen Beratung etwa zu Ansprechpartnern bei Behörden oder der richtigen Adresse für Anträge oder Widersprüche weiterhelfen. „Wir leisten auch Unterstützung durch unsere Volljuristen vor Sozialgerichten, dem Landessozialgericht in Halle oder dem Bundessozialgericht in Kassel, allerdings muss man dafür Mitglied im Sozialverband werden“, erklärt Sanftleben. Erste Anlaufstelle sei auch dafür das Büro in Genthin.

Verband auch in Gommern, Möckern und Lostau

Der Sozialverband hat sich im vergangenen Jahr neu aufgestellt. Die Mitglieder in der Region agieren nunmehr unter dem Dach des Sozialverbandes Deutschland als Kreis- und Ortsverband Mittelelbe. Zum Ortsverband gehören seit Anfang 2018 Mitglieder aus Gommern, Möckern, Lostau und Genthin. Neben der Neustrukturierung stand auch die Wahl des Vorstandes an.

Vorsitzender ist Jörn Sanftleben, seine Stellvertreterin und Regionalleiterin für Möckern und Gommern ist Birgitt Jenkewitz. Für die Finanzen ist Doris Reuß verantwortlich, als Schriftführerin wurde Monika Lück bestätigt und für die Kultur ist Frank Grunert zuständig. Nicht zum Verband Mittelelbe gehören die Mitglieder aus Burg. Dort ist man einen anderen Weg gegangen und wird von der Landesgeschäftsstelle in Magdeburg verwaltet.

In Genthin (Lindenstraße 5) sind die Vorstandmitglieder immer am ersten dienstag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr vor Ort. Erreichbar sind sie unter der Telefonnummer 03 933/80 43 77 oder per E-Mail: joern-sanftleben@t-online.de.