Serie „Raus aufs Land“:

Warum Aschenbrenners das Dorfleben dem in Berlin vorziehen

Das Leben auf dem Land wird immer attraktiver, sagt einer Studie des Berlin-Instituts. Hier kommen Menschen aus dem Jerichower Land zu Wort, die erzählen, was sie am Landleben schätzen. Heute: Familie Aschenbrenner aus Tucheim.

Von Susanne Christmann Aktualisiert: 18.08.2022, 19:18
Tim, Silke und Thomas Aschenbrenner genießen mit ihren Katzen das Landleben in Tucheim auf dem Anwesen einer einstigen Wassermühle.
Tim, Silke und Thomas Aschenbrenner genießen mit ihren Katzen das Landleben in Tucheim auf dem Anwesen einer einstigen Wassermühle. Fotos (3) : Susanne Christmann

Tucheim - „Nein, Ich will in die große Stadt!“ beschied die Tucheimerin Silke Aschenbrenner energisch, als es nach der Heirat mit ihrem Thomas 1996 darum ging, wo nun das gemeinsam Nest gebaut werden sollte. Thomas, von seiner Frau liebevoll-neckisch „Asche“ genannt, war damals schon drauf und dran, zur Familie seiner Frau raus aufs Land zu ziehen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.