Führerscheingeschichten

Wer hat den ältesten „Lappen“ im Jerichower Land?

Die Volksstimme sucht den oder die Einwohner(in) im Landkreis mit der längsten Fahrpraxis.

Von Susanne Christmann 16.01.2022, 16:26 • Aktualisiert: 17.01.2022, 11:11
ILLUSTRATION - Ein «rosa Führerschein» (Papier-Führerscheinen) liegt auf einem neuen Führerschein-Exemplar. (zu dpa «Führerscheinumtausch nimmt Fahrt auf») +++ dpa-Bildfunk +++
ILLUSTRATION - Ein «rosa Führerschein» (Papier-Führerscheinen) liegt auf einem neuen Führerschein-Exemplar. (zu dpa «Führerscheinumtausch nimmt Fahrt auf») +++ dpa-Bildfunk +++ picture alliance/dpa/dpa-tmn

Genthin/Burg - „Gültigkeit unbefristet“ steht unter Punkt sieben auf dem rosa „Lappen“ der Autorin dieser Zeilen. Trotzdem hat sie ihn jetzt umgetauscht, nachdem er sie 31 Jahre begleitete, um bei Bedarf zu belegen, dass ihr einst nach dem erfolgreichen Ablegen einer Fahrprüfung eine Fahrerlaubnis für bestimmte Fahrzeuge erteilt worden war.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<