Genthin l Neues von Robby Schulze. In der vergangenen Woche veröffentlichte der in Genthin aufgewachsene Sänger seinen neuen Titel „Rückenwind“ als Videoclip bei „YouTube“. Darin präsentiert der Sänger ruhigen Deutschpop zu Gitarrenbegleitung und fängt die Hoffnung auf einen Neustart in Zeilen ein wie: „Ich fahre mit Rückenwind in Richtung Leichtigkeit, halte jede Sekunde für eine neue Idee bereit, bleibe unerschrocken wie ein Kind, probiere alles aus, viele wirken dem entgegen doch das mach mir nichts aus.“

Begleitet wird das Lied mit ruhigen Bildern, die von der Produktionsfirma „Timeless Impressions“ von Christian Stahl in professioneller Optik in Szene gesetzt wurden. Stahl verlässt sich ganz auf seinen Protagonisten Schulze, der das Lied auf einem Sofa sitzend, umgeben von altertümlichen Stehlampen, vorträgt.

Noch mit Heimat Genthin verbunden

Zur Band, die den Titel gemeinsam eingespielt hat, gehören Sänger und Pianist Christoph Küpper sowie Gitarrist Sebastian Peschke. Für die Abmischung des Titels war Sören Stanchera zuständig. Ein Mann, den die Genthiner ebenfalls kennen, ist Stanchera doch bei Marktplatz- und Kartoffelfesten als Techniker für den guten Ton zuständig ist. Auch beim eingängigen Schulze-Lied zeigt er sein Geschick für eine griffige und ansprechende Produktion.

Videos

Der Videoclip ist auf der Online-Plattform übrigens unter dem Stichwort „Genthin“ verortet. Auch wenn der Sänger mittlerweile in Brandenburg lebt, ist er immer noch mit seiner alten Heimat verbunden. Robby Schulze ist von der Krise in der Endproduktion für sein Debütalbum getroffen worden. „Es ist nun nach jahrelanger Arbeit endlich alles fertig, aber die momentane Krisensituation lässt die Vorbereitungen diesbezüglich schwer zu, sodass mir nur die Chance bleibt abzuwarten, bis die Lage sich beruhigt hat und um dann in Ruhe alles weiter zu planen.“ Mit dem neuen Titel wird nun ein kleiner Vorgeschmack auf das kommende Material gegeben.

Online-Konzert am 1. Mai

Außerdem ist der Sänger noch in dieser Woche wieder einmal Live zu erleben, wenn auch nur im Online-Stream. Der Brandenburgische Rockmusikverband, hat Robby Schulze eingeladen, Teil der DeutschPopPoeten-Tour 2020 zu werden. Am Freitag, 1. Mai zwischen 19 und 22 Uhr wird Schulze einer von drei Interpreten sein, die im Rahmen des Online-Konzertes spielen. Neben ihm ist auch Fabrice Richter-Reichhelm mit DJ zu hören. Ein Singer/Songwriter mit Elektropopeinflüssen. 2018 war er Kandidat bei „The Voice of Germany“ und schaffte es mit dem Team „Fanta 4“ bis in die dritte Runde.

Zudem gibt es Musik der Gruppe „Vor Rotterdam“, die mit deutscher Popmusik dabei sind. Im Dezember 2018 waren sie im Wettbewerb „Local Heroes“ von der Partie und durften Brandenburg im Deutschland-Finale 2019 vertreten.

Zu sehen ist das Konzert am 1. Mai  hier.