Genthiner Bürgerpreis

Zehnter Bürgerpreis der Stadt Genthin ausgelobt

Wer reiht sich mit einem Porträt in die Galerie der Bürgerpreisträger im Rathaus der Stadt Genthin ein? Bürgermeister Matthias Günther ruft dazu auf, Vorschläge für den oder die möglichen Träger der Auszeichnung für das Jahr 2021 zu machen.

Die Stadt Genthin sucht Vorschläge für Genthiner, die mit dem Bürgerpreis 2021 ausgezeichnet werden sollten.
Die Stadt Genthin sucht Vorschläge für Genthiner, die mit dem Bürgerpreis 2021 ausgezeichnet werden sollten. Foto: Stadt Genthin

Genthin (vs) - Die Stadtverwaltung Genthin ruft Fraktionen, Vereine, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Vorschläge für die nunmehr zehnte Verleihung des Bürgerpreises zu machen.

Bedingung für die Kenntnisnahme und Berücksichtigung der Vorschläge ist eine ausreichende Begründung, warum der- oder diejenige mit dieser besonderen Ehrung der Kanalstadt für das Jahr 2021 ausgezeichnet werden sollte.

Verleihung an Einzelpersonen, Vereine oder Gruppen möglich

„Mit der Verleihung des Bürgerpreises ehrt die Stadt Genthin Persönlichkeiten, die sich in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit um unsere Stadt in ganz besonderem Maße verdient gemacht haben“, formuliert es Bürgermeister Matthias Günther in einer Pressemitteilung. Eine Verleihung an Vereine, Einrichtungen, Unternehmen und Organisationen ist ebenso möglich.

Einsendungen bis zum 30. Oktober

Eine eigens eingerichtete Jury bestehend aus Vertretern der Stadtratsfraktionen entscheidet über die Vergabe an die benannten Personen. Der Heimatforscher Otto Schulze, der langjährige Chef des Genthiner Carneval Clubs, Wolfgang Fleischer, oder die Ortsgruppe der DLRG, sind nur einige der auf diese Weise Geehrten. Die Vorschläge sind bis zum 30. Oktober 2021 entweder per E-Mail an stadtverwaltung@stadt-genthin.de oder per Post an die Stadt Genthin, Bürgerpreis 2021, Marktplatz 3, 39307 Genthin, zu richten. 

„Die Verleihung des Bürgerpreises wird in einem festlichen Rahmen bis zum 31. März 2022 vorgenommen, wenn es die pandemische Lage zulässt“, so Günther.