Genthin l Am Montagnachmittag wurde die Polizei über ein Plakat mit rechtsextremen Inhalten an der Genthiner Bushaltestelle „Hasenholztrift“ informiert. Die eintreffenden Beamten fanden darauf unter anderem rechtsextreme Sprüche sowie einen Reichsadler mit Hakenkreuz. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Nun werden Zeugen gesucht, die Angaben zu Tatverdächtigen machen können. Hinweise zu dieser eindeutig politisch motivierten Straftat nimmt das Genthiner Polizeirevier unter der Nummer 03933/95 50 entgegen.