Goldbeck  l Viele Besucher begrüßten die Mitglieder des Goldbecker Kleinkaliber-Schützenvereins (KKSV) um Vorsitzenden René Blume zum traditionellen Tag der offenen Tür. Und viele nutzten auch die Möglichkeit, ihre Treffsicherheit auf die 50 Meter entfernte Zehner-Ringscheibe zu testen. Rolf Gehrmann aus Häsewig ließ die Konkurrenten hinter sich und durfte sich als Gewinner feiern lassen. Er gewann übrigens auch schon das zum Schützenfest im Juni veranstaltete Preisschießen in Goldbeck. Hinter ihm belegten Felix Schrader und Bernd Blume die Plätze zwei und drei. Die Besten nahmen Urkunden und Preise entgegen. Die Mitglieder des Goldbecker Kleinkaliber-Schützenvereins, der schon seit vielen Jahren zum Tag der deutschen Einheit seine Pforte öffnet und Gäste begrüßt, sorgten unter anderem für ein reichhaltiges Kuchenangebot und Deftiges vom Grill. Der Vorstand des KKSV möchte sich bei allen Helfern bedanken.

Im kommenden Jahr findet zunächst wieder das Schützenfest statt - am 23. Mai wollen die Goldbecker mit den Einwohnern zusammen feiern.