Quedlinburg l Weil er in der Nacht zu Sonntag einer Kontrolle entkommen wollte, lieferte sich ein 27-jähriger Thalenser eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Beamten hatten den Skoda-Fahrer in Quedlinburg anhalten wollen. Der 27-Jährige flüchtete in Richtung Thale, die Polizei verlor ihn dabei kurzfristig aus den Augen.

Auf der Bahnhofstraße in Thale stellte sich ein Polizeiwagen quer, um den Flüchtenden aufzuhalten. Der Skoda-Fahrer rammte den Streifenwagen und prallte gegen eine Hauswand. Fahrer und Beifahrer wollten zu Fuß flüchten, wurden aber festgenommen.

Bei der Verfolgungsfahrt wurden neben dem Polizeiauto vier weitere geparkte Fahrzeuge beschädigt. Ob der 27-Jährige den Skoda gestohlen hatte, wird derzeit noch geprüft.