Medaille und Plakette sorgen für Staunen und Freude

Carla Schatz gibt historischen Schatz in die Hände der Calvörder Brandschützer

Von Anett Roisch

Calvörde l Ihren Augen wollte Sabine Veit vom Vorstand des Calvörder Feuerwehrvereins nicht trauen, als ihre Nachbarin Carla Schatz einen besonderen Schatz präsentierte. Es ist eine 130 Jahre alte Plakette und eine 100 Jahre alte Medaille. Die Plakette zum 20-jährigen Bestehen der Wehr hatte Joachim Carl Müller, der von 1846 bis 1900 lebte, bekommen.

Die Medaille zum 50-jährigen Geburtstag der Feuerwehr wurde damals Carl Müller, der von 1884 bis 1947 lebte, verliehen. Inzwischen ist die Wehr 150 Jahre alt.

Joachim Carl Müller und dessen Sohn waren Mitglieder der Calvörder Wehr. Die Mutter von Carla Schatz war eine geborene Müller. Carla Schatz nahm die jüngsten Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr zum Anlass, die Plakette ihres Urgroßvaters und die Medaille ihres Großvaters aus dem Familiennachlass dem Feuerwehrverein zu überreichen.

"Beim Fest war einfach zuviel Trubel. Wir konnten uns gar nicht richtig bedanken. Das holen wir jetzt nach", sagte Ingo Lüer, der Vorsitzende des Vereins der Brandschützer.

"Die Medaille und die Plakette sind ein Stück Geschichte. Sie bekommen einen würdigen Platz und sollen der Nachwelt erhalten bleiben", versicherte Lüer und gestand, dass er eine Gänsehaut bekommen hat, als er die glänzenden Stücke zum ersten Mal in seiner Hand hielt.

"Meine Familie hat diese Erinnerungsstücke immer gut in einer Schatulle auf dem Dachboden aufbewahrt", sagte die 76-jährige Hüterin des Schatzes, die sich sicher ist, dass die historischen Kostbarkeiten bei den Feuerwehrleuten in guten Händen sind. "Die Feuerwehrleute sind sehr aktiv und engagiert. Es ist gut, dass sie für unsere Sicherheit sorgen", schwärmte die Calvörderin.

"Zur Plakette gibt es noch ein Dokument. Eine Kopie dieses Schriftstückes soll außerdem ausgestellt werden", sagte Sabine Veit, die seit vielen Jahren mit viel Mühe und Freude die Chronik der Feuerwehr führt.