Halberstadt l Sein Kürzel auf dem Trikot passt schon mal zu dieser Begegnung: MD wie Magdeburg prangt da in weißen Lettern. Doch dieses MD steht für Maximilian Dentz. Der neue Trainer der Regionalliga-Elf des VfB Germania Halberstadt freut sich auf die Begegnung mit dem Team aus Magdeburg, die am 18. Juli in Halberstadt stattfinden wird.

Interessante Aufgabe

Dass die Mannen vom 1. FCM nach ihrem Aufstieg nun zwei Klassen höher spielen, schreckt den 29-Jährigen nicht. Im Gegenteil. „Das wird eine interessante Aufgabe. Und in Testspielen wie dieser Freundschaftsbegegnung geht es ja auch darum, mal an die eigenen Grenzen zu stoßen.“ Da ist ein höherklassiger Gegner genau das Richtige.

Enrico Gerlach, einst selbst aktiv in der Elf, die sich gerade neu zusammenfindet, sieht als Co-Trainer noch einen zweiten Aspekt neben der sportlichen Herausforderung. „Zum einen freuen wir uns, unseren Jungs auch mal was bieten können, zum anderen hoffen wir natürlich darauf, dass die Hütte hier voll wird.“

Viele Fans in der Region

Das könnte gut gelingen, schließlich gibt es in der Region viele Fans der Blau-Weißen, die ihre Idole dann mal hautnah erleben können. Und dass Tore fallen, auf beiden Seiten, da ist sich das Trainergespann einig. Bei so einem Höhepunkt in der Vorbereitung auf die neue Punktspielsaison will sich kein Team eine Blöße geben, im Gegenteil, da wollen sich Spieler für weitere Aufgaben empfehlen. Bei aller Betonung, dass es bei dem Freundschaftsspiel gegen Magdeburg um den Spaß am Fußballspielen geht, einen wichtigen Effekt hat so ein Test auch für die Arbeit der Trainer. „Wir sehen, wie weit die Spieler sind, wo Stärken und Schwächen liegen, an welchen Stellschrauben wir drehen müssen“, sagt Dentz.

Karten bereits erhältlich

Der Kartenvorverkauf für die Begegnung am Mittwoch, dem 18. Juli, hat bereits begonnen. Vereinsmitglieder des VfB Germania, der weit mehr Sportlern eine Heimat bietet als nur Fußballern, erhalten Rabatt, ebenso Besitzer der blauen Stadtwerkekarte. Karten gibt im Fahrzeughaus Klus und über die Internetseite des VfB Germania Halberstadt.