Halberstadt (dl) l Es geht um Einbrüche in zwei Gartenlauben in der Gartenanlage „Tivoli“ in der Mahndorfer Landstraße in Halberstadt. Die Polizei sucht mit dem Bild einer Überwachungskamera nach einem Mann. Er steht nach Angaben des Halberstädter  Polizeisprechers Uwe Becker unter Tatverdacht, zwischen dem 18. und dem 20. Juni dieses Jahres die Einbrüche begangen zu haben oder zumindest daran beteiligt gewesen zu sein.

Im genannten Zeitraum drangen nach Beckers Worten bislang Unbekannte in zwei Gartenlauben ein. Aus einer Laube entwendeten sie eine Digitalkamera im Wert von rund 390 Euro. Beim Einbruch in ein weiteres Gebäude wurden ein Fußball, eine Heckenschere, eine Handkreissäge, ein Winkelschleifer sowie PC-Lautsprecherboxen im Gesamtwert von rund 280 Euro gestohlen.

„Bei der Tat ist einer der Verdächtigen von einer Überwachungskamera aufgenommen worden“, so der Sprecher des Polizeireviers Harz mit Blick auf das Fahndungsfoto. Der Mann hat einen Seitenscheitel und trägt am linken Arm eine auffällige Tätowierung.

Generell rät Becker, im Winterhalbjahr alle wertvollen Geräte - beispielsweise Fernseher samt Zubehör, Radios oder andere Elektronikgeräte - aus Lauben zu entfernen. „Zudem ist es ratsam Steighilfen wie Leitern oder Regentonnen wegzuschließen.“ Um Einbrüchen vorzubeugen, sei regelmäßige Präsenz vor Ort – auch in Abstimmung mit Nachbarn – ratsam. Dann sollte man nicht nur die eigene Parzelle und den eigenen Garten im Blick haben, sondern das gesamte Umfeld. Bei Einbrüchen sollte sofort die Polizei verständigt werden. "Der Grundsatz lautet: Nichts anfassen oder verändern und bei Anwesenheit der Täter keinesfalls den Helden spielen", so der Hauptkommissar.

Hinweise zum gesuchten Mann bitte unter Telefon (0 39 41) 67 41 93 an die Polizei in Halberstadt.