Osterwieck l Ein mutmaßliches Familiendrama hat sich am Sonntag im Landkreis Harz ereignet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sei es in den Vormittagsstunden zu einer gewalttätigen Auseinandersetzungen im Osterwiecker Ortsteil Deersheim gekommen. Dort seien ein 37-Jähriger Osterwiecker und der 18-jährige Sohn seiner Lebensgefährtin zunächst verbal aneinandergeraten.

Im weiteren Verlauf des Streits stach der junge Mann auf den Mann ein und verletzte ihn so schwer, dass dieser mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Laut Polizei wird der Zustand des Opfers durch die behandelnden Ärzte als lebensdrohlich eingeschätzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den genauen Hintergründen der versuchten Tötung.