Arbeitsmarkt

Leichter Anstieg, doch weiter Spitzenplatz

Die Arbeitslosenquote für den Landkreis Börde liegt im Juli leicht über der vor einem Jahr.

Von Marita Bullmann

Haldensleben/Wolmirstedt l 7180 Frauen und Männer aus dem Landkreis Börde haben derzeit keine Arbeit. Das sind 7,5 Prozent der Einwohner im erwerbsfähigen Alter. Damit sind 0,2 Prozent mehr als im Juli 2014 erwerbslos. In den drei Bezirken Haldensleben, Wolmirstedt und Oschersleben erhöhte sich die Quote geringfügig, lediglich in Wanzleben sank die Arbeitslosenquote. Den besten Wert hat nach wie vor Wolmirstedt.

"Typisch für diese Jahreszeit ist die erhöhte Zahl der Arbeitslosmeldungen von jungen Menschen, die nach ihrer Ausbildung nicht nahtlos in ein Beschäftigungsverhältnis übergehen. Nach ausgebildeten Fachkräften besteht eine große Nachfrage, so dass wir hier von einer zügigen Vermittlung ausgehen", erklärt Matthias Kaschte, Chef der Magdeburger Arbeitsagentur.

Im Bereich Haldensleben haben sich im Juli 82 Jugendliche unter 25 Jahren arbeitslos gemeldet, im Bereich Wolmirstedt sind es 54. Im Geschäftsstellenbezirk Wanzleben sind 42 Jugendliche im Alter bis zu 25 Jahren in die Arbeitslosenstatistik aufgenommen worden, im Bezirk Oschersleben sind es 76.

Weitere freie Stellen

Im Juli sind auch wieder freie Arbeitsstellen in der Agentur für Arbeit gemeldet worden. Im Geschäftsstellenbezirk Haldensleben wurden 110 freie Stelle gemeldet, damit werden insgesamt für 340 Arbeitsplätze Arbeitnehmer gesucht. Seit Jahresbeginn hatten Arbeitgeber insgesamt 780 freie Stellen gemeldet, der größte Teil konnte besetzt werden. Im Bezirk Wolmirstedt wurden seit Jahresbeginn 745 freie Stellen gemeldet, 98 waren es im Juli. Derzeit werden noch Mitarbeiter für 270 Stellen gesucht.

208 freie Stellen weist der Geschäftsstellenbezirk Wanzleben Ende Juli aus, 72 sind in diesem Monat dazugekommen. 499 Arbeitsplätze insgesamt wurden seit Jahresbeginn zur Arbeitsvermittlung gemeldet. In der Region Oschersleben sind 234 Arbeitsplätze unbesetzt. Im Juli wurden 90 offenen Stellen registriert. Seit Jahresbeginn hat die Geschäftsstelle 497 Arbeitsplätze zur Vermittlung registriert.

In allen vier Geschäftsstellen konnten die meisten Arbeitsplätze wieder besetzt werden, dennoch werden im Landkreis Börde insgesamt Arbeitskräfte gesucht.

Im gesamten Bereich der Magdeburger Arbeitsagentur haben öffentliche und private Unternehmen beim gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und Jobcenter im Juli 1685 neue Stellen gemeldet. Die meisten neu gemeldeten Stellenangebote kamen mit 456 Stellen aus den Berufsgruppen der Rohstoffgewinnung, Produktion und Fertigung, zum Beispiel Mechatroniker. 302 Stellen sind Verkehr und Logistik zuzuordnen, zum Beispiel Berfuskraftfahrer. 299 Stellen sind es im Bereich Gesundheit und Soziales, zum Beispiel Altenpfleger, teilt die Agentur für Arbeit Magdeburg mit.