Drogen

Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr

Nächtliche Verkehrskontrollen sind Polizeialltag, auch in Halberstadt, Symbolbild

Halberstadt

vs

Mitten in der Nacht erwischt wurde in Halberstadt ein Mann, der offenbar unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Der 24-Jährig muss jetzt mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen, weil er im Verdacht steht, unter Drogeneinfluss Auto gefahren zu sein.

Wie ein Sprecher des Polizeireviers Harz am Freitagnachmittag mitteilte, war der Seat-Fahrer am Freitagmorgen um 3.20 Uhr in der Magdeburger Straße angehalten und kontrolliert worden. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamin. Daraufhin wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Mann eingeleitet und eine Blutproben-Entnahme angeordnet.

Da die Beamten des Weiteren im Fahrzeug geringe Mengen an Betäubungsmitteln fanden und beschlagnahmten, leiteten sie außerdem noch ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den Mann ein.