Halberstadt (dl) l Bei dem Unfall im Breiten Weg hat eine 72 Jahre alte Frau schwere Verletzungen erlitten. „Der Radfahrer, der nach der folgenschweren Kollision gestürzt ist, hat Augenblicke später die Flucht angetreten“, sagte Polizeisprecher Andreas Bernhardt auf Anfrage zur Volksstimme.

Nach Angaben des Leitenden Einsatzbeamten vom Dienst ereignete sich der Unfall am Freitag gegen 13.50 Uhr in Höhe der Barmer-Krankenkasse im Breiten Weg. Der Radler sei mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen und habe die Passantin von hinten angefahren. „Laut Zeugen hat er der Frau den Ellenbogen ins Gesicht gerammt und ihr so schwere Verletzungen an Zähnen und Kiefer zugefügt“, so der Hauptkommissar. Die 72-Jährige sei stationär im Klinikum aufgenommen worden. Da sich die Zeugen zunächst um die Frau gekümmert hätten, sei dem Radfahrer die Flucht gelungen.

Der Mann sei 20 bis 27 Jahre alt, von kräftiger Statur und habe eine weiß-graue Jacke ohne Aufschrift getragen. „Er hat kurze Haare und trug zur Tatzeit einen Rucksack. Unterwegs war er mit einem sportlichen Rad mit schwarzer Lackierung. Damit flüchtete er in Richtung Schwanebecker Straße“, so der Polizeisprecher. 

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise – insbesondere zum flüchtigen Radfahrer – unter Telefon (0 39 41) 67 41 93.