Local Heroes

The great Meltdown räumen ab

Fünf Musiker aus Wernigerode haben es geschafft. Sie treten beim Local Heroes-Landesfinale in Magdeburg an.

Wernigerode (wb) l The great Meltdown hat im Jugendhaus Center den Vorentscheid Harz zum diesjährigen Local-Heroes-Landesfinale Sachsen-Anhalt gewonnen. Die fünf Wernigeröder sorgten mit ihren Melodic Death Metal Songs für ordentlich Stimmung bei den rund 100 Besuchern und brachten mit harten Gitarrenriffs und Basstönen das Center zum Beben. Neben dem Auftritt beim Landesfinale am 16. September in Magdeburg gewannen sie auch ein professionelles Band-Coaching mit X-Faktor-Gewinner David Pfeffer.

Auch die Bands The Jeals (Alternativrock aus Halberstadt), Pictures of Soul (Rock aus dem Harz) sowie Crows on Holiday (Pop aus Blankenburg) bekamen tosenden Applaus vom Publikum und Lob der Jury, bestehend aus fünf erfahrenen Musikern der Bands Still Nameless, Quotime, Black/Rosie und Blocksperga. „Es war eine äußerst spannende Auszählung der Stimmen“, Christian Borger vom Veranstalter Kulturmotor Wernigerode. „Bei den Jurystimmen waren alle Bands dicht beieinander. Beim Publikumsvoting erzielten Pictures of Soul sogar Gleichstand mit den Gewinnern.“