Westerhausen l Von einem Auto zerquetscht worden ist ein 58-Jähriger am Dienstag gegen 14.30 Uhr in Westerhausen (Landkreis Harz). Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann noch an der Unglücksstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen verstorben. Wie ein Sprecher der Beamten mitteilt, geschah der Unfall auf einem Privatgelände. Der Mann habe demnach seinen VW Polo mit zwei Wagenhebern aufgebockt, um unter dem Fahrzeug zu arbeiten. Aus bislang unbekannter Ursache sei einer der Wagenheber weggerutscht, der Wagen fiel auf den Mann. Ein Fremdverschulden wird nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen.