Halberstadt l Bei der Festnahme von zwei Dieben ist am Sonntagmittag in Halberstadt ein Polizeibeamter schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher sagte, hatten die beiden Männer am Mittag einen Baustellencontainer an der im Bau befindlichen Ortsumfahrung aufgebrochen.

Als Polizisten am Tatort eintrafen, wollte der Mann mit einem Jeep flüchten, an dem ein Anhänger angebracht war. Dabei klemmte er einen 23-jährigen Polizisten zwischen Polizeiauto und Anhänger ein und verletzte ihn dadurch schwer. Der Beamte erlitt Knochenbrüche an der rechten Hand und Quetschungen am Unterarm und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Den Tätern gelang zunächst die Flucht. Bei der anschließenden Verfolgung kam neben einem Fährtenhund der Bundespolizei auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Dank Zeugenhinweisen konnten die beiden Männer wenig später im Bereich der Gemeinde Harsleben lokalisiert und festgenommen werden. Sie wurden in den zentralen Polizeigewahrsam gebracht.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer des Fluchtwagens keine Fahrerlaubnis besitzt und Betäubungsmittel konsumiert hatte. Außerdem war das Auto nicht pflichtversichert und trug falsche Nummernschilder.