Blankenburg l Ein Toter und mehrere Verletzte - das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagvormittag auf der B 6 bei Blankenburg ereignet hat. Bei dem Toten handelt es sich um einen Geisterfahrer aus dem Altkreis Wernigerode. Der laut Polizeiangaben 67-jährige Mann war mit seinem Fahrzeug in Heimburg auf die Autobahn aufgefahren. Nur wenige hundert Meter weiter kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Auto, ein weiteres prallte auf. Die Kollision war so heftig, dass das Auto des Verursachers über die Leitplanken auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde, die Trümmer sind über mehrere hundert Meter verstreut. Die B 6 war von 10 Uhr bis 11.30 Uhr komplett gesperrt.