Haldensleben l „Die milden Temperaturen haben die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Februar in der Region Magdeburg positiv beeinflusst. Es haben gegenüber Januar weniger Menschen ihre Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt verloren und die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen nimmt bereits wieder zu“, erklärte Matthias Kaschte, Chef der Magdeburger Arbeitsagentur, am Freitag

Einstellungsbereitschaft nimmt zu

Im Landkreis Börde stellt sich die Situation unterschiedlich dar. Weiterhin am niedrigsten ist die Arbeitslosenquote im Geschäftsstellenbezirk Wolmirstedt. Hier hat sich die Arbeitslosigkeit von Januar auf Februar um 36 auf 1285 Personen verringert. Das waren 156 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote für Februar beträgt 4,4 Prozent.

Auch im Bereich Haldensleben ist die Zahl der Arbeitslosen im Februar gesunken. Laut Statistik verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen leicht um 4 auf 1456 Personen. Dies bedeutet eine aktuelle Arbeitslosenquote von 4,9 Prozent.

Im Bereich Wanzleben waren im Februar 869 Arbeitslose registriert. Das sind 36 weniger als im Monat zuvor und 108 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt hier 5,3 Prozent.

Steigende Zahlen in Oschersleben

Gegen den Trend der anderen drei Börde-Geschäftsstellen lief es im Februar im Bereich Oschersleben. Hier stieg die Zahl der Arbeitslosen um 10 auf 1824 Personen. Das waren allerdings 68 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei 9,7 Prozent.

Insgesamt wurden im Februar 1798 Stellen im Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und der Jobcenter neu gemeldet. Die meisten gemeldeten Arbeitsstellen kommen aus den Berufsgruppen der Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung (1812 Stellen, z.B. Mechatroniker), Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung (1254 Stellen, z.B. Altenpfleger) und Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit (1012 Stellen, z.B. Berufskraftfahrer). Der aktuelle Bestand an Arbeitsstellen im Landkreis beläuft sich auf 1820 und liegt damit über den Werten von Januar 2019 (ein Plus von 221 Arbeitsstellen). Im letzten Monat wurden 553 neue Arbeitsstellen gemeldet.