Groß Santersleben l Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Groß Santersleben haben ihren Freiwilligentag schon vorgezogen. In zwei Arbeitseinsätzen haben sie im und am Gerätehaus für Ordnung gesorgt. „Im Hinblick darauf, dass sich am Freiwilligentag ja verschiedene Einrichtungen und Vereine im Ort beteiligen, befürchte ich, dass uns dann die Helfer fehlen, weil sie an anderen Stellen im Ort helfen“, erklärte Ortswehrleiter Benjamin Blancke die Idee zum vorgezogenen Arbeitseinsatz.

Feuerwehrhaus aufgehübscht

Bereits zum zweiten Mal haben sich am vergangenen Wochenende Kameraden und weitere Helfer im Feuerwehrhaus versammelt. Nachdem der Flur neu gemalert war, standen nun noch Restarbeiten zur Dekoration an. Außerdem wurde in dem stundenlangen Einsatz das Planspiel weiter bearbeitet, die Fenster gereinigt und auch einige Arbeiten an der Außenanlage erledigt. Größere Aufmerksamkeit widmeten einige Helfer auch den Toren der Fahrzeughalle. Die Fenster waren inzwischen milchig und eine geplante Ersatzbeschaffung über den Haushalt der Gemeinde bereits über Jahre erfolglos. „Mit Unterstützung des Feuerwehrvereins Groß Santersleben konnten wir jetzt das Material beschaffen und bringen die Folie nun in Eigenleistung an“, so Benjamin Blancke.

Bilder