Haldensleben (jk) l Das Wohnen in Haldensleben bleibt nach wie vor attraktiv. Dementsprechend hoch ist auch die Nachfrage nach adäquatem Wohnraum, denn längst kann der Wohnungsmarkt die Wünsche potenzieller Mieter nicht mehr erfüllen, was vor allem Größe und Ausstattung des Wohnraums angeht.

15 neue Wohnungen

Dieser Entwicklung will die Haldensleber Wohnungsbaugesellschaft Wobau Rechnung tragen. Sie plant, in Haldensleben ein neues Wohnhaus mit 15 Wohnungen zu errichten. „Eine Bauvoranfrage ist gestellt, doch letztlich entscheidet der Aufsichtsrat über das Vorhaben. Diese Entscheidung steht aber noch aus“, erklärt Wobau-Geschäftsführer Dr. Dieter Naumann.

Baufreiheit für das mögliche Vorhaben wurde aber bereits geschaffen. Ein entsprechendes Grundstück an der Bornschen Straße – auf dem Bierkellerberg zwischen dem Stadtpark und der Eigenheimbebauung Ringweg/Feldstraße – ist dafür beräumt worden.